Workshop 2018

14. Oktober 2018
Marion Jaud

Sonntag, 14. Oktober 2018

Erwartungen sind feinstoffliche Verträge!

10 Uhr bis ca. 18 Uhr | 90 EUR

Lichtforum – Marion Jaud | Trenner

Das kann ich doch wohl erwarten, ich habe so viel gegeben und nichts zurückbekommen. Wie oft habe ich diesen Satz schon in Gesprächen gehört und die Resignation gespürt. Auch mir ist es früher oft so ergangen. Erst nach meinem Erwachen in ein neues Bewusstsein wurde mir klar, dass eine Erwartung einen feinstofflichen Vertrag beinhaltet.

Ein Vertrag wird von zwei Parteien geschlossen und kann nur erfüllt werden, wenn beide von dem Inhalt Kenntnis haben und die Gelegenheit, diesem Vertrag zuzustimmen.

Wenn ich beispielsweise einem Kind bei der Finanzierung seines Eigenheimes helfe und erwarte, dass er mich im Alter dort aufnimmt muss ich ihm diese Erwartung mitteilen, damit er die Möglichkeit hat, den „Vertrag“ abzulehnen oder sich damit einverstanden zu erklären. So ist es für beide Parteien offensichtlich und fair.

Viele dieser Erwartungen werden einfach unbewusst vorausgesetzt, denn Erwartungen haben auch uns ein ganzes Leben begleitet und damit die ständige Angst, ihnen nicht gerecht zu werden.

Wo habe ich Erwartungen, die nicht erfüllt werden und woher weiß ich was man von mir erwartet? Spreche ich über meine Erwartungen oder habe ich sie einfach. Nehme ich an, dass man etwas von mir erwartet oder hat man mit mir über darüber gesprochen?

Wir werden mit Erstaunen feststellen, wie viele „Verträge“ nicht ausgesprochen wurden und daher auch nicht erfüllt werden können.

Zurück zur Terminübersicht »